Name: Yves Neyer

Geburtsdatum: 22.08.1991

Wohnort: Einsiedeln SZ

Gewicht: 77kg

Verein: Ringerriege Einsiedeln

Stilart: Freistil

Ringer seit: 1998

 

 


Ringer-gene im Blut

Meine Ringerkarriere begann schon früh. Als 7-Jähriger besuchte ich, mit meinem älteren Bruder Sven, regelmässig das Jugendtraining der Ringerriege Einsiedeln. Wir fühlten uns beim ersten Training gut aufgehoben und konnten unsere überschüssige Energie auslassen.

 

Es war anzunehmen, dass wir uns im Ringsport wohlfühlen, da unser Vater und unser Onkel erfolgreiche Ringer waren. Unser Vater durfte sogar zweimal auf olympischer Matte ringen. Deshalb war Ringen immer das Gesprächsthema, sei es am Mittagstisch oder an den Wochenenden als wir mit unserem Vater an seine Wettkämpfe fuhren.

In der Schulzeit trainierte ich einmal in der Woche auf der Matte, meine restliche Freizeit verbrachte ich mit Schulkameraden oder mit der Verwandtschaft.

Im Juniorenalter investierte ich mehr in den Ringsport und konnte an den Junioren-Schweizermeisterschaften die ersten Früchte ernten. Von Zeit zu Zeit reifte ich zu den Stammringern der Ringerriege Einsiedeln heran.

 

Seit 2014 versuche ich die internationale Weltspitze aufzumischen und so meine sportlichen Ziele zu erreichen. 

Nach zwei Jahren auf internationaler Ebene entschloss ich mich für eine Arbeitspensum-Kürzung, weil man sonst auf Weltklasseniveau keine Chance hat. Das heisst, ich bin zur Zeit Halbprofi-Ringer und freue mich deshalb um jede finanzielle Unterstützung.

 

Jeder Mensch steckt sich Ziele, welche er erreichen will. Es gibt Menschen, die alles dafür tun, ihr Ziel zu erfüllen. Jeden Tag, jede Stunde, jede Minute und jede Sekunde bestimmt dieses Ziel ihre Gedanken. Sie opfern viel Schweiss und viel Blut für dieses grosse Ziel!

Ich, Yves Neyer, Ringer Freistil, habe ein grosses Ziel

Olympia 2020 Tokio